Hoch die Tassen! Bio Espresso vom allerfeinsten!

Freu dich auf unseren Spitzenkaffee.

Wie die Vorsilbe schon vermutenlässt, ist hier alles natur. Kein Kunstdünger, keine Pestizide. Unser biozertifizierter SLOKOFFIE besteht aus 100% Arabica-Bohnen. Diese werden im honduranischen Hochland von unseren Kaffeebauernfamilien angepflanzt und nach dem Reifeprozess von Hand geerntet. Gut Ding muss Weile haben, darum wird unser Bio Kaffee in der Sonne Honduras schonend getrocknet. Diese langsame Trocknung verleiht dem Kaffee eine einzigartige, sanfte Note. Karamellig-schokoladige Süße gepaart mit einer leichten Zitrusnote - erfrischend kräftig, genau richtig für Genießer. Sowohl unser Espresso, als auch unsere Sanfte Briese, unser Filterkaffee ist somit eine Probe wert. Verlasse dich darauf die sonnige Weite des honduranischen Hochlandes und die luftige Leichte des Segeltransports zu schmecken! Einmalig nicht nur wegen des nachhaltigen Transports.

bagfull Slokoffie

SLOKOFFIE setzt ein Genusszeichen für nachhaltigen Handel.

Vom Baum bis in die Tasse. Von Honduras bis Bremen.

SLOKOFFIE steht für ein faires, respektvolles Miteinander in der gesamten Logistikkette mit den Kaffeebauern, der Kooperative, den Fuhrleuten, den Kaffeehändlern, den Stauern und den Seeleuten. SLOKOFFIE ist nicht nur ein Geniesserprojekt, ein Abenteuerprojekt und ein Umweltprojekt – SLOKOFFIE ist ein politisches Projekt. Unser Traum ist es, unseren gesegelten Kaffee zu einem etablierten Produkt zu machen, das auch überregional funktioniert und über einen langen Zeitraum Mensch und Natur zugute kommt.

Starkes Team und starke Partner.

Vorort und auf See.

Die Gründer von SLOKOFFIE sind Thomas Riedel-Fricke, ein erfahrener Schifffahrtsspezialist, und Maik Hembluck, Betreiber des Bremer Food-Labels BITEN. SLOKOFFIE arbeitet eng mit der Initative TIMBERCOAST und der Volcafe Gruppe zusammen, ohne die unser Projekt niemals möglich wäre.

Das Projekt TIMBERCOAST setzt ein Zeichen für den Umweltschutz auf See und transportiert Waren nachhaltig und klimafreundlich – nur per Wind. Seit 2016 bietet die Initiative einen Ladungstransport auf dem Seeweg an.

Die AVONTUUR, ein fast 100 Jahre altes Segelschiff, das TIMBERCOAST gekauft und als Frachtsegler für weltweiten Einsatz zurückgebaut hat, transportiert unseren SLOKOFFIE von Honduras nach Bremen. Sie folgt dabei der traditionellen Handelsroute von Europa in die Karibik und zurück.

Unser Partner im Anbaugebiet ist die Volcafe Gruppe, die sich mit ihrem Konzept „Volcafe Way“ für nachhaltigen Kaffeeanbau in Honduras einsetzt.

So entstanden Modelfarmen, um die Mitglieder der Kooperative in die Arbeit und die Prozesse des nachhaltigen Kaffeeanbaus einzuführen. Anschließen leisteten sie Unterstützung im Zertifizierungsprozess.

SLOKOFFIE braucht dich.

Wir freuen uns über jeden Unterstützer unseres Projekts. Hilf uns die Verschmutzung durch Seeschifffahrt zum Thema zu machen, in das allgemeine Bewusstsein zu rufen und Alternativen aufzuzeigen. Du als Kunde von SLOKOFFIE unterstützt die Idee von gesegelten, nachhaltig über See transportierten Produkten. Dafür bekommst du leckeren Spitzenkaffee aus dem Hochland von Honduras. Wir wünschen viel Spaß beim Genießen.

Jetzt Unterstützen!